Poll:
This poll is closed.
Total 0 vote(s) 0%
* You voted for this item. [Show Results]

Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CPU-Last von LCDHype
#1
Also bei mir braucht er bei einem langen Video bis zu 30% von meinem AMD64 3200+ Powerprozessor.

Viel mit zocken ist dann leider nicht mehr.... aber mein Case geht vor biggrin.gif
#2
naja zum zocken dann halt ein "detector script" einbauen.
Current stable version of LCDHype: 0.7.6
New plugin: Notepad++ Bookmark Manager
New music: Nordwise - Empire transition
#3
Wasn ein "detector script"?
Meinste damit ein Script das wenig CPU braucht?
hmm, müsst ich erstmal eins finden biggrin.gif
Uhr vll biggrin.gif

*EDIT* ne uhr brauch auch 30% biggrin.gif
Aber der Fullscreen CPU-Graph brauch nix. Findet ihr im Downloadbereich!
#4
QUOTE

/lcdhypefor...p?showtopic=145


das meine ich damit. dann nimmst du einfach ein script wo ein schönes bild eingeblendet wird. da wir das lcd nur einmal gerefreshed und das wars. 0% cpu last.
Current stable version of LCDHype: 0.7.6
New plugin: Notepad++ Bookmark Manager
New music: Nordwise - Empire transition
#5
Also bei meinem 800 Mhz Rechner dessen Windowsfestplatte sich heute verabschiedet hat. (Bzw. Ihc benutz ihn jetzt solange nciht, bis ich eine gute Möglichkeit zur Datenrettung habe, da er folgendes Sympton zeigt: 1. Es kommt andauern ein klacken aus dem Rechner. Keine Ahnung ob es der Lautsprecher oder das Floppy ist oder eine der 2 HDD`s, aber das Cd Rom schließe ich aus, da ich es öffnen kann, während des klackens. Naja, ich werde C:/ Backuppen und dann mal D:/ ausbauen und gucken ob es immer noch da ist. )

Aber als es noch lief hab ich auf dieser schrott Kiste bei dem Spectrum Analyzer von WinAmp 80% gehabt.

1. Normaler (also Cpu lastiger) Windows und WinAmp Skin
2. LCDHype Skin aktiv
3. ICQ
4. WinAmp Lied läuft
5. Spectrum Anaylzer mit ungefähr 15 Balken.

Da war der Rechner am ackern.

Naja, jetzt wird mein LCD erstmal still stehen.

Andun
Mein 96*32 Display:
<img src='http://andun.cybton.com/scripte/pics/lcd/lcdoutput.jpg' border='0' alt='user posted image' />
#6
QUOTE
Es kommt andauern ein klacken aus dem Rechner


das is zu 99% die festplatte...hatte ich schon oft.
Current stable version of LCDHype: 0.7.6
New plugin: Notepad++ Bookmark Manager
New music: Nordwise - Empire transition
#7
Also es liegt immer unter 5% (ausser beim wetter,da sind es ca 10%)
Interessant ist,das LCDHype weniger rechenleistung benötigt,wenn es auf einer CPU alleine läuft (ca 1% weniger) ?!?!
Mein script ist auch nicht sonderlich groß
Bildchen anhängend.
Für mich reichen die erstmal die Infos.
Ne schöne Info wäre noch (weis net ob das geht) Prozesslast je CPU und der prozess der gerade am meisten Rechenleistung verbrutzelt.

Die Tempangaben von der Festplatte liest Speedfan aus. (weis nicht ob das MBM kann,MBM ist mir zu speicher/rechenlastig)

cu noc



Attached Files Thumbnail(s)
                   
#8
Eine hohe CPU Auslastung kommt selten von LCDHype, sondern miestens vom LCDTreiber, da der viel zu tun hat, um die Daten zu übertragen.
Nachdem ich diesen optimiert hattte (Datendurchsatz verdoppelt hatte), sank die CPU Auslastung von etwa 40% auf 20-25%
#9
wie kann ich den datendurchsatz für den parallel port verdoppeln?
#10
garnich
Current stable version of LCDHype: 0.7.6
New plugin: Notepad++ Bookmark Manager
New music: Nordwise - Empire transition
#11
Wo liegt eigentlich die Ursache der hohen Auslastung huh.gif

Ist das die extrem CPU-lastige Printer-Schnittstelle ?

In der Rubrik Releases gibt es ein LUI USB LCD-Driver.

Entschärft die USB Schnittstelle die CPU-Last etwas,
bzw. läuft die Geschichte auf dem LUI-USB Display schneller, besser, geiler ?

#12
QUOTE
Wo liegt eigentlich die Ursache der hohen Auslastung


wie Benedikt schon sagte, das sind die Zeitschleifen im LCD Treiber die die hohe CPU Last bei vielen fps verursachen. Der Parallelport ist eben nicht der schnellste.

alles was usb ist entlastet erstmal die cpu im vergleich zur parallelen schnittstelle.

und ja das LUI teil läuft sehr schnell und das wirkt sich sehr positiv auf die cpu last aus.
Current stable version of LCDHype: 0.7.6
New plugin: Notepad++ Bookmark Manager
New music: Nordwise - Empire transition
#13
hab aber nur ein clcd

5-10%
mein LCD 16x4 noch ohne tasten, rahmen und beleuchtung
EDIT:gerade in arbeit
<img src='http://www.mitglied.lycos.de/hanfmastershomepage/LCDtime.JPG' border='0' alt='user posted image' />
#14
hallo lcd-gemeinde !

ich habe gut 50% cpu-last bei franeks script (leicht abgeändert (noch nicht ganz fertig) auf meine "bedürfnisse") für das 320x240er display mit touchscreen. was mich an der sache ziemlich wundert, ist, dass die last soo hoch ist, obwohl das ein usb-lcd ist !?? ich bin für tips und ratschläge eurerseits sehr dankbar um die last zu reduzieren.

ich habe hier ein screenie drangehängt, damit ihr sehen könnt, welches script ich meine.

ein riesen dank geht sicherlich an franek, der das script hier zur verfügung gestellt hat !!



Attached Files Thumbnail(s)
   
#15
Hi,

Ich habe festgestellt(weis eigendlich jeder) das die Grafik für die hohe Cpu last verantwortlich is.
z.B. bei Winamp wenn ich nur die bmp geladen hab als Rahmen verbraucht das schon 28% und das bei ner 3,4 Ghz CPUSad
Das ist mehr als würde ich den Rahmen weg lassen und sonst winamp mit sämtlichen funktionen durchlaufen lassen.

Gibt es nich eine möglichkeit die bmp bilder nur einmal hochzuladen das das nich immer wieder refrecht werden müssen?

#16
Hi !

Kann man die CPU Last senken, indem man bei einem Parallel Schnittstellen gLCD (wie das von Pollin/Hyndai) ueber einen Parallel <-> USB Hardware-Konverter geht ? Oder bringt das nichts ? Da ich noch keinen dieser Konverter zwischen den Fingern hatte, muss der Treiber fuer den gLCD angepasst werden ?

Cu.
#17
Diese Konverster funktionieren leider nicht, da sie keinen zugriff auf die einzelnen portpins erlauben.
Wenn du denkst, du denkst, denkst du nur du denkst, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses denken ...
#18
Auf meiner Suche auf einschlägigen Moddingseiten hab ich das gefunden:
http://www.modding-faq.de/index.php?artid=615
USB-LowCost Variante mit der man angeblich alle Standart cLCDs betreiben kann.

Hat sowas schonmal jemnad ausprobiert?
Wenn ja mit welchem Erfolg?
Ich bin da eigentlich verdammt angetan von, aber ich freu mich grade dass mein LCD so läuft.
Vielleicht werd ich bei der nchsten Reichelt bestellung einfach die sachen mitbestellen und bei Pollin mir nen neues Display gönnen zum testen.
Mein Screen, und wenn Winamp läuft, schaltet es automatisch um.
<img src='http://img139.imageshack.us/img139/4977/system8rq.png' border='0' alt='user posted image' /> <img src='http://img139.imageshack.us/img139/1048/winamp3rc.png' border='0' alt='user posted image' />
Mein Media Con Projekt
#19
QUOTE
Hat sowas schonmal jemnad ausprobiert?
Wenn ja mit welchem Erfolg?


Ja, aber wenn Du diesen Aufwand betreiben möchtest, warum gehst Du nicht gleich einen Schritt weiter und benutzt ein gLCD.

Spätestens wenn Du alles zum funktionieren gebracht hast ärgerst Du Dich das Du nicht gleich ein gLCD genommen hast.

Der Aufwand ist nicht viel größer und es gibt auch gLCDs die nicht größer sind als ein Text Display.

gLCD 128x64 per USB + IR Abfrage + Light Control

Meine CPU Last ~ 5 %
LCD Refresh Rate 33 FPS

Script

CODE

#Header
%CleanUp.ClearVRAM()
%Common.SetPriority(20)
%LCD.Gfx_SetTextArea(0,0,128,64)
%LCD.Gfx_LoadBitmap(Hintergrund.bmp,0,0,0,0,128,64,0,NONE)

%Param.RenderMode(Simple)
%DefVar(spec_bands=42)
%DefVar(spec_height=35)
%DefVar(spec_offx=1)
%DefVar(spec_offy=19)
%DefVar(spec_bwidth=2)
%DefVar(spec_bspace=1)
%DefVar(spec_scaling=64)
%DefVar(spec_bandspeed=4)
%DefVar(spec_peakspeed=0.5)

%DefVar(Key=0)
%DefVar(Next=0)
%DefVar(Prev=0)
%DefVar(Volume=127)
%DefVar(Toggle=0)
%DefVar(ToggleTmp=0)
%DefVar(Menu=11)
#EndHeader

#GfxMode
/IR abfragen/

%Assign(Key,%Shr(%Shl(%System.Input(ReadCodeEncoded),24),24))
%Assign(Toggle,%Shr(%Shl(%System.Input(ReadCodeEncoded),4),20))

%If(%Key() = %Menu())Then{%Common.ChangeScreen(0,11)}


/play stop .../
%If(%Toggle() > 0)Then{
%If(%Toggle() ! %ToggleTmp())Then{
%Assign(ToggleTmp,%Toggle())
%Common.Compare(%Key() = 27)Then{ %System.SendMessage('Winamp v1.x','',273,40044,0) %Assign(Prev,1) }/Prev/
%Common.Compare(%Key() = 43)Then{ %System.SendMessage('Winamp v1.x','',273,40045,0) }/Play/
%Common.Compare(%Key() = 54)Then{ %System.SendMessage('Winamp v1.x','',273,40046,0) }/Pause/
%Common.Compare(%Key() = 26)Then{ %System.SendMessage('Winamp v1.x','',273,40047,0) }/Stop/
%Common.Compare(%Key() = 40)Then{ %System.SendMessage('Winamp v1.x','',273,40048,0) %Assign(Next,1) }/Next/
}
}

/Volume/
%Common.Compare(%Key() = 17)Then{ %Assign(Volume,%Dec(%Volume(),5)) %Common.Compare(%Volume() < 3) Then { %Assign(Volume,1)}
%System.SendMessage('Winamp v1.x','',1024,%Volume(),122) } /Volume-/
%Common.Compare(%Key() = 16)Then{ %Assign(Volume,%Inc(%Volume(),5)) %Common.Compare(%Volume() > 252)Then { %Assign(Volume,255) }
%System.SendMessage('Winamp v1.x','',1024,%Volume(),122) } /Volume+/
%Common.Compare(%Key() = 13)Then{ %Assign(Volume,0) /Mute/
%System.SendMessage('Winamp v1.x','',1024,%Volume(),122) } /Volume+/
%CleanUp.ClearInputBuffer(All)
/ End IR Code /

%LCD.Gfx_SetOverlayMode()

%Graph.Font('Cult',6,1)
%Format.Offset(Horizontal,28)
%Format.Offset(Vertical,2)
%Format.Time(%Mul(%WinAmp.TrackPos(),1000),'mmConfuseds')'/'%Format.Time(%Mul(%WinAmp.TrackLength(),1000),'mmConfuseds')

%LCD.Gfx_LoadBitmap(%WinAmp.Status().bmp,16,2,0,0,8,7,0,NONE)

%Format.Bar(Horizontal,120,2,0,%WinAmp.TrackLength(),%WinAmp.TrackPos(),0,0,4,10)

%Common.CreateNewLine()
%Format.AlignRight()
%LCD.Gfx_SetFont('Cult',5,1)
%LCD.Gfx_LoadBitmap(Channels_%WinAmp.Channels().bmp,50,57,0,0,9,5,0,NONE)

%Format.Offset(Horizontal,-92) %Format.Offset(Vertical,47)
%WinAmp.CountTracks()'/'%Inc(%WinAmp.TrackNo(),1)

%Common.CreateNewLine()
%Format.Offset(Horizontal,-52) %Format.Offset(Vertical,-6)
%WinAmp.BitRate()

%Common.CreateNewLine()
%Format.Offset(Horizontal,-18) %Format.Offset(Vertical,-6)
%String.Copy(%WinAmp.SampleFrequency()",1,2)

%Common.CreateNewLine()

%Graph.Font('Pixies',10,1)
%Format.Offset(Horizontal,1)%Format.Offset(Vertical,-45)
%Format.AlignCenter()
%If(%WinAmp.Status() = -1) Then{ } Else{
%WinAmp.Artist()
}

%Common.CreateNewLine()
%Graph.Font('Pixies',5,1)
%Format.Offset(Horizontal,1)
%If(%WinAmp.Status() = -1) Then{ } Else{
%WinAmp.Title()
}

%WinAmp.SpecAnalyzer(
FFT,
PeakedBarsFilled,
%spec_bands(),
%spec_height(),
%spec_scaling(),
%spec_bandspeed(),
%spec_peakspeed(),
%spec_bwidth(),
%spec_bspace(),
%spec_offx(),
%spec_offy()
)/end WinAmp.SpecAnalyzer/

#EndGfxMode
#20
Ich hab bei Winamp mit Spectromanalyzer 22% bei einem C2D E6400 im Stromsparmodus 1600MHz.


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)