Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Führende Null einblenden
#1
Hallo Ich habe eine frage.

Ich möchte gerne bei der CPU-LastAnzeige die führenden Nullen haben:

Im Moment siehts so aus:

CPU9%

Ich möchte es aber so:

CPU009%

Kann mir da jemand helfen?


Warum ich das möchte siehe:

http://lcdhype.condense.de/index.php?showtopic=5184

#2
du kannst relativ simpel die 3 fälle manuell abfragen/trennen:

CODE

%Assign(Load, %System.CPU(Usage))

%if(%Load() < 10)
Then { CPU00%Load() }
Else { %if(%Load() < 100)
       Then { CPU0%Load() }
       Else { CPU%Load() }
     }


vorher muss die lokale variable Load natürlich noch definiert werden.. in dem beispiel wird der wert 5 mal abgefragt, darum ist es hier "sauberer" die CPU-last einmal auszulesen und zwischenzuspeichern und mit dieser variable weiterzuarbeiten.. zum einen kann sich der wert der CPU-last während des abarbeiten des skripts ändern (zwar sehr unwahrscheinlich aber möglich), zum anderen reduziert es die zugriffe auf die system-API, verschwendet also weniger ressourcen als 5 mal hintereinander "wirklich" die CPU-last abzufragen..
<b>Written in the stones.</b>

novgorod.de
#3
Danke für die schnelle Antwort:

Hier der Code:


#Header
%DefVar(Load,Global=0)
%Common.SetPriority(500) / insert header code here /
#EndHeader

#TextMode

%Assign(Load, %System.CPU(Usage))

%If(%Load() < 10)
Then { CPU00%Load() }
Else { %If(%Load() < 100)
Then { CPU0%Load() }
Else { CPU%Load() }
}

#EndTextMode

#GfxMode
/ insert gfxmode script code here /
#EndGfxMode


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)