Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tochscreen Fkt in Text oder GfxMode?
#1
ich habe ein Display mit Touchscreen. Das von Wallbraun.

Bisher habe ich die Funktionen zur Berechnung wo ich gerade das Tochscreen berühre im TextMode gemacht.
Nun musste ich jedoch feststellen, dass z. B. eine Breite einer Zeichenkette mit %String.Width() nicht korrekt berechnet werden kann. Das Problem ist ja dass man im TextMode keine Schriftart zuweisen kann.

Nachdem ich die Funktionen zur Auswertung des Touchscreen in den GfxMode verschoben habe, ging alles wie gewünscht. smile.gif

Meine Frage ist jetzt, ob es eigentlich einen unterschied macht wo man die Funktionen fürs Tochsreen reinpackt?
Brauch ich den TextMode bei einem Grafikdisplay überhaupt?
Hier mal ein Bsp.
CODE
#TextMode
%If((%KeyY() >= 0) AND (%KeyY() <= 20))Then{
        %If((%KeyX() >= 0) AND (%KeyX() <= 64))Then{ %Common.ChangeScreen(0,'Winamp') }
}
#EndTextMode

oder
CODE
#GfxMode
%If((%KeyY() >= 0) AND (%KeyY() <= 20))Then{
        %If((%KeyX() >= 0) AND (%KeyX() <= 64))Then{ %Common.ChangeScreen(0,'Winamp') }
}
#GfxTextMode
#2
Wenn ein Grafikdisplay beide Modis unterstützt (z.B. T6963), macht es keinen Unterschied, denn es werden ja beide Blöcke ausgewertet. Hast du hingegen ein LCD, welches nur den Grafikmodus unterstützt, so wird der TextMode Block garnicht erst ausgewertet (sollte man auch am Syntax Highlighting sehen, alles grau). Also muss dann der Code in den GfxMode Block.
Current stable version of LCDHype: 0.7.6
New plugin: Notepad++ Bookmark Manager
New music: Nordwise - Empire transition
#3
ah ok. mein display unterstützt in dem fall dann beides. wink.gif
habs jetzt die ganzen funktionen in den GfxMode verschoben, weil ich ja noch was grafisches auswerten muss und das geht im TextMode nicht.


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)